Mit den Buttons weiter zu Fähren, Fliegen & Mietwagen und Bus & Bahn.


Ganz neu: unser Telefon-Flug-Schnelltest-Angebot

Neu seit 13.2.2020

Warum wir schon heute wieder mehr Flüge für unsere Kunden buchen als in 2019, 2018...


Corona - COVID-19. Was sind das für Zeiten?

Was Sie für Euch und Uns bedeuten und wie aktuell damit umgegangen wird - mehr dazu in unserem Corona-Blog hier.


BETA? Bleibt Beta. Fast.

Alle Fährtarife 2020 und Bedingungen hatten wir endverhamdelt, finden sich auf unserern Unterseiten - und dort bleiben sie auch. Heißt: in 2020 gibt es keine gedruckte Version unserer legendären Fibel. Die Webversion haben wir an einigen Stellen fortgeschrieben, aktualisiert..
Heißt: Ihr seid dran!

Die neue Fibel sollte zwischen März und April  erscheinen. Dann kam Corona.
Hier ist die aktuelle Fassung der Gaeltacht-Flug- und Fährfibel im Zugriff. 
Mit allen unseren Fährpreisen, Fahrplänen, Mietwagen und auch was zum Fliegen!


Oder Sie schauen sich erst mal diese vier kurzen Filme in Sachen "Fähren" an?:


In diesem 3-minütigen Video findest Du die erste schnelle Antwort auf die Frage: Flug oder Fähre… . Das meinen wir. Und Du?


Von Meißen (Ja: im Osten) mit dem eigenen Auto nach Irland? Das geht ganz gut, wie dieses private Video zeigt:


# So funktioniert Fähre - in bewegten Bildern - 5:33 Min


# Ein kurzes Video der Nordic Family zu ihrer Irlandreise -
(mit kleinem Camper und kleinen Kindern) - 06:58 Min


Die besten Landkarten sind die
von Ordnance Survey Ireland, insbesondere die Serie 1:50.000 zum Preis von 9,75 Euro pro Karte. Allerdings wird es teuer, wenn Sie alle Karten für die gesamte Westküste erstehen wollen. Dann weichen Sie doch einfach auf die 4 ÜbersichtsKarten im Maßstab von 1:250.000 aus, Preis 9,75 Euro. Oder direkt den neuen Road Atlas of Ireland 2018: 109 Seiten, 1:210.000, Preis 13,50 Euro.

 

Und auf keinen Fall den Reiseadapter für Irland und UK vergessen. Und vielleicht sogar einen zweiten oder dritten, damit nicht der eine geteilt werden muss. 3,99 für einen oder 9,50 Euro für drei.


Irland ist eine Insel, das reduziert die Möglichkeiten, wenn wir Hinschwimmen mal ausschließen. Bahn und Bus? Sehr umweltfreundlich, ökologisch „besonders wertvoll“, keine Frage. Aber durchaus störungsanfällig wie anstrengend.
Mitfahr-Gelegenheiten – das scheint Vergangenheit (warum eigentlich?).
Bleibt an Alternativen, was die meisten aller Bundesdeutschen auch tun:
sie nehmen das Flugzeug (80%) – und dann meist auch einen Leihwagen vor Ort,
o d e r   sie nehmen Ihren eigenen Wagen und fahren mit der Autofähre (In den Achzigern machten das rund zwei Drittel aller Deutschen so! Wie konnten die so falsch liegen?)

Dieser Grundsatz beschäftigt ganze Familienabende, Stammtischrunden und eigentlich jeden, der nach Irland möchte:  F l u g   o d e r   F ä h r e ?


Mit dieser fundamentalen Entscheidung lassen wir Sie nicht alleine.
Gut aber, daß wir beides verstehen - und natürlich auch beides können.

Vielleicht verstehen (und können ) wir Fähren aber besser als alle anderen?
Nur, im Unterschied zu anderen, fragen wir Sie meist zurück, ob Sie sich da ganz sicher sind. Denn wir haben seit über 30 Jahren ein - und dieselbe Meinung dazu:


1) Jeder darf und soll wie er will...

2) Aber derjenige ist schlau, wenn er sich unseren Grundsatz zu eigen macht und zumindest die jeweilige Alternative einmal bedenkt.

3) Hat jemand dabei den Eindruck, wir würden in der Darstellung den Fähren mehr und positiveren Raum geben? Der Eindruck ist richtig, weil wir glauben, daß die Fährgesellschaften in der Außendarstellung und Werbung ihren Job einfach nicht gut (genug) machen. Bei diesem Thema verstehen wir uns also ein bißchen als notwendige Gegen-Öffentlichkeit...

 

4)  So gut wie alle Fährtarife auf dieser Webseite (und auch in unserer gedruckten Gaeltacht-Fibel) basieren auf Sondertarifen, die nur in Verbindung mit der Buchung einer zweiten touristischen Leistung anwendbar sind, also meist einem sogenannten Landarrangement.

 

Viel Spaß mit der Vielfalt unserer Möglichkeiten...

Bestellen Sie sich unser JAHRBUCH IRLAND 2015/2016 - siehe an anderer Stelle!

Sie als neuer Irlandgast möchten vielleicht die Vor- und Nachteile selbst besser abwägen können?
Es gibt einen Grundsatz bei uns im Hause Gaeltacht – seit über 33 Jahren: Wenn Sie mindestens zwei Wochen Zeit für Irland haben und mindestens auch zu zweit sind, empfehlen wir Ihnen dringend, über die Mitnahme des eigenen Wagens nachzudenken.
Vor allem im Sommer können Sie damit ganz erheblich viel Geld sparen.
Ein schneller Blick auf dieses Blatt hilft Ihnen...


Das wißt Ihr vielleicht ja schon – von uns gar?
FÄHREN SIND GOOD FOR YOU.
Wohnmobil-Urlaub in Irland  auch.


Für 399 Euro hin und zurück nach Irland? Klingt interessant und überzeugend?

PKW + 2 Personen, hin und zurück über den Kanal (DFDS, kurze Strecken) und die irische See (mit Irish Ferries) – für 399 Euro. Nicht im Winter oder Frühling oder Herbst, sondern in der Hochsaison!

Und dann noch mit 10% Frühbucherrabatt – bis zum 31.1.2017!

HIER alle Infos!


Mit den Buttons weiter zu Fähren, Fliegen & Mietwagen und Bus & Bahn.



Corona - COVID-19. Was sind das für Zeiten? 
Da sterben 15 .000 oder 20.000 in Deutschland an der richtigen Grippe - und wir haben Angst vor 200 Virusinfektionen. Wir /unsere Politiker setzen an der Grenze Griechenland - Europa die letzten EU-Asyl-Grundrechte außer Kraft, in Irland gibt es (am 4.3.20) zwei bestätigte Infektionen - und die ersten empfehlen, alle St.Patricks Day-Paraden abzusagen. Bei uns gehen derweil die Nudeln und das Toilettenpapier in den Supermärkten aus.

Angst war schon immer der schlechteste Ratgeber. Einige "Herren" wissen das.

Trotzdem: hier der Link zur Coronaseite des Auswärtigen Amts. Das Beste dran: die vielen Unterlinks. Zum Robert Koch Instotut und vielen anderen.

Entscheiden können nur Sie selbst. Aber aus unserer Sicht gibt es derzeit keinen einzigen Grund, seine Reise nach Klein Britannien oder Irland nicht anzutreten.
Solange Sie keine Beschwerden haben und nicht positiv getestet sind.


Neu bestätigte Zahl von bestätigten Corona-Infektionen am 5.3.: sechs.



02841-930 111 – das ist unser Irland-Telefon für Sie!

54 Stunden in der Woche lang (Mo-Fr: 9-19; Sa: 9-13 Uhr) und es ist gleichzeitig auch Ihre beste Anlaufstelle für unsere irische Flug- und Fährzentrale!


Mit den Buttons weiter zu Fähren, Fliegen & Mietwagen und Bus & Bahn.