Zugegeben- das sind blöde Sprüche: "...da waren's nur noch vier". Oder: "Kaum gewonnen, schon zeronnen".  Was ist passiert? Was wir vorausgesagt haben: Deutschland ist aus der Green List schon wieder raus! (Ab Mo, 28.9.20)...


Sweden and Germany to be added to travel green list - am kommenden Mo., 21.9.20... Mehr >>

Current approach to restrictions will be replaced by EU-wide traffic light system in October


Frankreich, Belgien und die Niederlande sind nicht mehr auf der Grünen Liste von Großbritannien - Österreich und die Schweiz jetzt auch (Stand 21.8.20)

Update am 21.08.2020

Die aktuelle Lösung für das Quarantäne Problem in Großbritannien: Der Eurotunnel

 

Aktuell immer hier bei gov.uk mit Links für alle 4 Länder:

https://www.gov.uk/guidance/coronavirus-covid-19-travel-corridors

 

 

Durch die steigenden Covid-19-Infektionszahlen in Frankreich, Belgien und den Niederlanden, wurde von der britischen Regierung beschlossen, dass sich Reisenden aus diesen Ländern seit dem 15. August wieder in eine 14-tägige Selbst-Isolierung begeben müssen, wenn sie nach Großbritannien einreisen.

 

Update am 21.08.20: Ab Samstag dem 22.08.20 um 4 Uhr ist sind auch Österreich und die Schweiz nicht mehr auf der Liste und damit automatisch zu 14 Tagen Quarantäne in Großbritannien verpflichtet.

Dieser Beschluss hat auch Auswirkungen auf Besucher aus Deutschland, wenn diese mit dem eigenen Fahrzeug und der Fähre anreisen möchten. Eine Fährüberfahrt von Frankreich, Belgien oder den Niederlanden gilt als Transitstopp, da man auf der Überfahrt das Auto verlassen muss und mit anderen Reisenden in Kontakt kommt, d. h. man müsste bei der Einreise mit der Fähre momentan für 14 Tage in die Quarantäne.

Eine Alternative, wenn man mit dem Auto anreisen möchte, ist nach Aussagen des zuständigen Verkehrsministeriums (Department for Transport) der Eurotunnel. Da man bei der Fahrt durch den Tunnel im Auto sitzen bleibt, und deshalb nicht mit anderen Reisenden in Kontakt kommt, müssen Sie sich nach der Einreise nicht für 14 Tage selbst isolieren. Wichtig ist auch hier, dass Sie vorher keinen Zwischenstopp in Frankreich, Belgien oder den Niederlanden eingelegt haben.

 


Leider ganz frisch am Freitag 14.8.20 bekannt gegeben: Frankreich und die Niederlande sind nicht mehr auf der Grünen Liste von Großbritannien. Nach aktueller Annahme könnte das bedeuteten dass man zwar die beiden Länder durchfahren darf, auf dem Weg zum Fährhafen, aber durch das Betreten der Fähre mindestens eine der Bedingungen theoretisch verletzt. Ganz klar ist das noch nicht, aber auch nirgendwo wirklich erklärt. Die Details der Bedingungen hier: https://www.gov.uk/guidance/coronavirus-covid-19-travel-corridors

Könnte bedeuten dass jeder der über England fährt, automatisch 2 Wochen Quarantäne dort verbringen muss.

 

Und ein Artikel des Independent zum Thema:

https://www.independent.co.uk/travel/news-and-advice/quarantine-france-ferry-netherlands-belgium-car-eurotunnel-a9673116.html

Wir meinen es geht auch anders: Als Quarantäne Ort bzw. Unterkunft, Nordirland angeben, die Fähren dorthin habt Ihr ja schon. Ansonsten z.B. Holyhead wenn Ihr nach Dublin fahrt.

Die sicherste Variante ist und bleibt natürlich direkt von Frankreich nach Irland mit einer der drei Direktfähren.

Solltet Ihr in nächster Zukunft betroffen sein, niemand weiß ob und wann Frankreich und die Niederlande wieder auf die Liste kommen, meldet euch bei uns um über mögliche Lösungen für eure Anreise zu sprechen.
Telefonisch Mo – Fr 11-17 Uhr unter 02841 930 111.

 

Wie immer alles aktuelle zu Corona/Covid-19 in unserem Blog.


John Hume. Ich bin sehr traurig; er erschien mir immer wie ein Freund.  Und ich bin besorgt weil Personen wie er und mit diesem Friedenswillen und dieser Autorität in Irland (und auf der ganzen Welt) zu fehlen scheinen.

Wir werden uns etwas zu seinen Ehren und seiner Erinnerung einfallen lassen. Er war sicher die wichtigste Person im gesamten irischen Friedensprozess. Er hat den Fridensnobelpreis dafür erhalten. Jetzt ist er 83-jährig gestorben.

 

 

 

Ca. 4-minütiges Video (Englisch) : John Hume's Werdegang. Er begann als Demonstrant auf der Straße...


I will return - Dazu passt: seit heute, 2.5.2020, haben die Iren (erstmals) einen ziemlich genauen (Zeit-)Plan für REOPENING IRELAND. In fünf Stufen. Am 20.7. soll es z.B. wieder mit Reisen los gehen. INZWISCHEN HABEN DIE IREN ALLES NACH VORNE VERSCHOBEN.... Wir hatten gesagt:  sicher auch schon vorher, denn nicht jeder braucht ein Hotel. Und jetzt?

22.7.2020 - Ganz einfache Botschaft. Ihr habt so lange gewartet. Und jetzt soll alles storniert werden? Nein: 
Ihr könnt trotzdem fahren! Die 14 Tage Selbst-Isolation sind eine Empfehlung, nichts anderes.
Nur die Ankunftsdaten sind wirklich  Pflicht. Auch wenn sie dort genauso wenig kontrolliert werden wie in Deutschland...

Keine andere Quelle hat es so ein-eindeutig formuliert als die hier:
https://www.thejournal.ie/qa-covid-restrictions-advice-5152262-Jul2020/

(Deutsche Übersetzung und mehr folgen - auf unserer Corona-Seite)

Auf unserem Blog gabs die ganzen Tage ohnehin schon mehr und andere als die offiziellen Antworten...

 


Es gibt eine andere, offizielle Sichtweise der Dinge. Darauf wurde ich heute erneut aufmerksam gemacht:

 

"Following the exchange at our  last MPG meeting,  we would like to remind you of the Irish government’s travel advisory in relation to Covid 19, which you will find  on this website: https://www.dfa.ie/travel/travel-advice/a-z-list-of-countries/germany/

We would appreciate it if you could communicate this to your customers

Thanking you and with kind regards

Finola O’Mahony

Tourism Ireland Europe"

 


<<  Das gilt noch immer.
Am besten unser Mission-Statement dazu lesen, hier unten drunter.


Download
Noch immer gilt das irische CEAD MILE FAILTE.
Es ist unser wichtiges Mission-Statement. Irland, Corona, wir und Du/Sie als Reisegast. Wir erklären, warum das irische Willkommen noch immer gilt, eigentlich immer gegolten hat. Und warum jeder Vernünftige mit gutem Gewissen nach Irland fahren kann.
Mission statement - Noch immer céad míle
Adobe Acrobat Dokument 825.8 KB

Stand: 15.7.2020, 9:36 Uhr

VERSCHOBEN! Vielleicht am 21.7....
Irland will vielleicht nicht ab Mo, 20.7. öffnen, sondern uns dann erst bekanntgeben, ab wann?

Blöd gelaufen: 22.7.: in der Runde ist Deutschland (und andere nette EU-Länder) nicht dabei..


Was für ein Zitterspiel.
Aber hier kann man es 14 Tage aushalten. Oder noch länger.
Auch die Quarantäne

(Bitte vergebt uns diesen Hinweis und Link hier)


Ihr habt momentan einen Tick mehr Zeit?
Auch für diese rund 140 kostenlosen, musikalischen Seiten?

Auf unserer Corona-Seite steht mehr. Auch dass Ihr heute schon losfahren könntet...  
Alles neu und aktuell in unserem Irland-Cornona "Blog"...

(Das hier oben drüber ist der Link zum Blog!)


Alles anders - am Telefon!
Wir sind in Teilzeit- und Kurzarbeit. Das sind unsere neuen Telefonzeiten - testweise - bis sich Corona verflüchtigt. Oder schon vorher:

Mo-Fr:   11-17 Uhr
neu: am Samstag geschlossen!

So sorry! Aber es geht nicht anders.
                                                          Gaeltacht:  02841-930 111  

 


Moers/Irland:
Corona - COVID-19. Was sind das für Zeiten?

Was sie für Euch und uns bedeuten und wie wir aktuell damit (für Euch) umgehen) - mehr und aktuell dazu hier.

Inklusive: "What are the plans" in Sachen Urlaub in Irland? - vom 25.4.2020!

 


Das machen wir mal am 1.5. ganz klein - aus aktuellem Anlass:

Ganz neu: unser Telefon-Flug-Schnelltest-Angebot

Neu seit 13.2.2020  Warum wir schon heute wieder mehr Flüge für unsere Kunden buchen als in 2019, 2018...


Im alten Büro auf der Dorfstraße 70 hatten wir mal drei Bürohunde- zur gleichen Zeit.

So lange schon (über 30 Jahre her) haben wir den Ruf  "tier-/hundefreundliches Reisebüro"

 

Jetzt gibt es auch unseren Imrus nicht mehr:


Download
Imrus ist tot, wurde gut 100 Hundejahre
Adobe Acrobat Dokument 2.6 MB

In diesem 3-minütigen Video findest Du die erste schnelle Antwort auf die Frage: Flug oder Fähre… . Das meinen wir. Und Du?


BETA

aller Fährtarife 2020 und Bedingungen haben wir endverhamdelt, finden sich nun auf unserern Unterseiten - und können auch alle systemtechnisch gebucht werden.
Heißt: Ihr seid dran!

Wir arbeiten schon fleissig an der neuen Ausgabe und sollte zwischen März und April  erscheinen. Für viele zu spät! ?  Vorab aber eine zweite-Fassung der Gaeltacht-Fibel. Es bleibt eine BETA-Version - noch auf 80 Seiten reduziert, aber mit allen unseren Fährpreisen, Fahrplänen, Mietwagen und auch was zum Fliegen!
1.5.: Wir verabschieden uns endgültig vom Gedanken, die jetzt noch drucken zu wollen...



Auch neu eingetroffen für 2020
Alle ca. 90 Karten sind derzeit lieferbar!

Wie wollt Ihr ohne?:

# richtige Landkarten (Ja, die gedruckten!)

# den Elektro-Adapter (besser gleich zwei oder drei..)

 

 

Die besten Landkarten für Irland  sind die von Ordnance Survey Ireland, insbesondere die Serie 1:50.000 zum Preis von 9,75 Euro pro Karte. Allerdings wird es teuer, wenn Sie alle Karten für die gesamte Westküste erstehen wollen. Dann weichen Sie doch einfach auf die 4 ÜbersichtsKarten im Maßstab von 1:250.000 aus, Preis 9,75 Euro. Oder direkt den neuen Road Atlas of Ireland 2018: 109 Seiten, 1:210.000, Preis 13,50 Euro.

 

Und auf keinen Fall den Reiseadapter für Irland und UK vergessen. Und vielleicht sogar einen zweiten oder dritten, damit nicht der eine geteilt werden muss. 3,99 für einen oder 9,50 Euro für drei.


Ja, schön und vorbei. Noch lassen wir Euch den Zugang hier drin.  Wollt Ihr (wieder) mitkommen? TradFest 2020 was here:


Wir schreiben über Musik, ja. Aber - nicht nur in Dublin - wir hören sie ja auch gerne: Wunderschön: ein Coversong von Stockton’s Wing’s "Beautiful Affair". Mit und von  Susan O’Neill, Emma Langford, Clare Sands, The Henry Girls, Leslie Dowdall, Gavin Glass, Leslie Dowdall, Paul Roche and Mike Hanrahan.



Dieses private Cottage ist eher groß - die Schrift hier aber zu klein? Einfach einmal, zweimal anklicken....

(Der Link aber funktinoert nur hier)

Connys Cottage

 

Und es gibt noch erstaunlich viele freie Termine in 2020...
# Ab Februar bis 31.7.!
# 22.8. - 19.9.
# im Oktober; an Weihnachten...
Ihr seid dran!

 




Weiter unten steht noch mehr zum

Brexit (oder auch Brexshit).

Jetzt verhandelt die EU mit dem Königreich über das, was an Bezeihungen übrig bleiben soll, wird und kann.
Inzwischen sind wir skeptisch. Das hat mit dem Mann in GB zu tun. 
Wieso aber sind so wenige  u n s e r e r   Kunden für dieses Jahr ängstlich? Weil sie wissen, dass sich für Reisende so gut wie nichts ändern wird. Das gilt erst einmal für das ganze Jahr 2020.

Es gibt eine Flut von Internetseiten, die über den Brexit informieren (wollen). Einige davon sind viel zu speziell, einige auf Englisch.  Die übersichtlichste fanden wir kürzlich hier:

 

(Von: Europäischen Verbraucherzentrum Deutschland

 unter dem Dach des Zentrums für Europäischen Verbraucherschutz e.V.
Bahnhofsplatz 3; 77694 Kehl)

 https://www.evz.de/de/verbraucherthemen/der-brexit-und-seine-folgen-fuer-verbraucher/

 


Happy Birthday to - us!


...(Wo das steht?):

Wir sind zunächst einmal ein auf Irland spezialisiertes, völlig unabhängiges wie  inhabergeführtes Reisebüro (Familienunternehmen). Gegründet am 3.5.1983, seit 1984 auch als Reiseveranstalter tätig. Mit Irland und seinen Menschen / Institutionen / Organisationen / Anbietern / Verkehrsträgern/ in engem Kontakt – und oft im Clinch. Mit Stand vom Jan 2019: rund 10 Beschäftigte (alle inklusive, auch unsere Putzfeen, Azubis usw. - es kommt darauf an, wie man zählt....

Deshalb Happy Birthday. Beinahe vergessen.
Hier findet Ihr mehr über uns

 

11.4. 2019: Brexit? Brexshit? Siehe ganz viel weiter weiter unten....Seit heute scheint es etwas mehr Klarheit zu geben: erstmal verschoben.  Fristverlängerung also. Warum aber ausgerechnet bis Halloween???
Ein Schelm, der Böses dabei denkt...


Das war neu...

Das ist wirklich neu – die neue MS Yeats schippert seit wenigen Tagen auf ihrer quasi neuen Route (Cherbourg - Dublin, Bild zeigt die W.B.Yeats am Tag nach Ihrer ersten Ankunft in Dublin, kurz vor Weihnachten 2018). 
Irish Ferries - direkt von Cherbourg nach Dublin 

Stimmt: Cherbourg „ist was weit“. Dublin aber finden wir ziemlich goldrichtig. Langfristig. So ein Abschied aus einem netten Provinzfährhafen tut weh. Und die Strecke rüber in den Westen, nach West Cork zog sich war ewig lange hin, auch durch die späten Ankunftszeiten. Aber schön war sie. Nun seid Ihr aber von Dublin aus in fast jedem Landesteil viel schneller angekommen – und habt noch schön viel Zeit für den ersten großen lokalen Einkauf für die erste Ferienhauswoche.


2  Das gilt auch für 2020!

Was kosten Euch zwei Flüge und ein Mietwagen im Juli oder August? Richtig, da muß man erst im Internet nachsehen, den besten Reisetag finden usw... Mit Glück: Flüge für 150-250€ p.P. - der Mietweagen vielleicht für 600-800€ für 2 Wochen. Das kann man zusammenzählen.
Ihr wollt das lieber mit Eurem eigenen Auto machen? Siehe den grünen Kasten unter der Fährgrafik: Das geht bei uns zum Festpreis. 398€. Für den PKW. Inklusive 2 Personen. Nicht nur hin, sondern auch zurück. Nicht im preiswerten Winter, sondern in der Hochsaison.
Es geht durchs (Nicht-Vielleicht nein, vielleicht nie-Brexitland) England?:

Sollen wir, sollen wir nicht? Hier das größte und bedeutendste Spezialangebot wiederholen, das es jetzt bei uns schon seit gut 4 aufeinander folgenden Jahren gibt?
OK, wir wiederholen es: 398,- Euro Gesamtpreis für Hin- und Rückfahrt von Mo-Do für einen Pkw und 2 Personen (aber nur unter diesen Bedingungen).

4

Auch für diese Kombination gabs einen Rabatt - vorbei. Aber oft auch ohne diesen verdammt günstig: 
Rotterdam - Hull & Holyhead - Dublin


Fast alle Fährtarife auf dieser Webseite (und auch in unserer Gaeltacht-Fibel) basieren auf Sondertarifen, die nur in Verbindung mit der Buchung einer zweiten touristischen Leistung anwendbar sind, also meist einem sogenannten Landarrangement.

Alle Fähren können auch mit diesem Formular online gebucht werden. Ihr stellt auf diese Weise sicher dass Ihr nichts vergesst.
Für alle weiteren Fragen: 02841 930 111


Ferienhaus im Nordwesten:
Link:
https://www.irlandlaedteuchein.de/unterkommen/ferienh%C3%A4user/conny-s-cottage-donegal/

Conny's Cottage - mit Blick aufs Meer und mit jeder Menge Sandstrände um die Ecke

County: Donegal
Maximalbelegung: Ideal: 4 Personen. Möglich aber auch bis 6 oder max. 7 Personen
Typ: Einzelhaus,  freistehend, Blick aufs Meer,, geeignet für Kinder und Hunde (alleine der vielen Sandstrände wegen) - aber nicht für Rollis

Landeanflug: https://www.youtube.com/watch?v=KQzbqYWsKIo
(Das Cottage - Bild oben: links im Vordergrund - liegt etwa 1000 Meter Luftlinie vom "Kleinstflughafen Donegal" in Carrickfin entfernt, durch den Bay getrennt. "Außen herum" sind es ca. 6 km...). Der Flughafen (max. 3 Flüge am Tag) ist der Hausflughafen, Carrickfin Beach (die Bilder hier unten) unser Hausstrand.)


Erster Link:
https://www.irlandlaedteuchein.de/unterkommen/ferienh%C3%A4user/conny-s-cottage-donegal/

Und gleich noch ein zweiter Link – für Leute, die (bitte besser nicht) jeden Tag was glauben, tun zu müssen:
https://www.irlandlaedteuchein.de/home/auf-dem-wasser-zu-connys-cottage-am-wild-atlantik-way/

Wie schön ist is "dort oben im Norden" -
in genau dieser Ecke von Irland - wirklich? Unser dritter Link:

Hier unsere 130 (einhundertdreißig!!!) Seiten dazu.
Anruf bei Gaeltacht genügt: 02841-930 111


Aktuell 3500 Konzerttermine  zu Folk-, Lied- und Weltmusik insgesamt.


Davon sind wahrscheinlich gut 1000 irische, keltische...
(Und Ihr könnt Euch bei uns sogar als "Prospekt-Helfer" verdingen und kommt dann ohne Eintrittskarte in manches Konzert (mit dem grünen H) rein, weil Ihr dann auf der Gästeliste steht. Hier steht, wie das geht)

Und als Bonus die selben Termine, aber sortiert nach Postleitzahlräumen und Datum.


Unsere Quelle:

 

Von: Handelsblatt - FinanceToday [mailto:Handelsblatt-FinanceToday@financetoday.handelsblatt.com]
Gesendet: Donnerstag, 11. April 2019 07:17
An: gaeltacht@t-online.de
Betreff: Brexit-Frist bis Halloween / Neue Razzia im Cum-Ex-Skandal / Deutsche Commerz: Abfuhr für Blitzhochzeit

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

Donnerstag, 11. April 2019

 

 

 

Brexit: Fristverlängerung bis Halloween

 

Nach langen Verhandlungen will die EU den Briten eine Brexit-Fristverlängerung bis zum (Halloween-Tag am) 31. Oktober 2019 gewähren. Die EU soll ihre Entscheidung im Juni überprüfen können. Gegen eine noch längere Frist – bis März 2020 – hatte sich Emmanuel Macron ausgesprochen, der die britische Premierministerin Theresa May hart anging, fasst das Handelsblatt die Verhandlungen zusammen. Der Guardian rechnet einmal mehr im scharfen Ton mit May ab. Zu ihrer Einlassung, dass es weiterhin die Chance gebe, binnen Wochen die EU zu verlassen, erklärt das Blatt: Dazu sei nur eine Herde fliegender Schweine vonnöten. Immerhin müsse sich May keine Gedanken über ihr Halloween-Kostüm im Herbst machen – sie könne unverkleidet auftreten. Bloomberg berichtet, dass sich das britische Volk nach drei Jahren Brexit-Rangelei mehrheitlich nach einem "starken Führer" sehnen, der gewillt sei, "Regeln zu brechen" – während die Zufriedenheit mit der Regierung auf einem 15-Jahres-Tief liege. In der Zeit vollzieht der konservative britische Kommentator Peter Oborne eine Rolle rückwärts. Nachdem er vor fast drei Jahren für den Brexit gestimmt habe, rate er nun: "Tief durchatmen, unseren Stolz herunterschlucken und nachdenken. Über die ganze Brexit-Entscheidung an sich."

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

Nach langen Verhandlungen will die EU den Briten eine Brexit-Fristverlängerung bis zum (Halloween-Tag am) 31. Oktober 2019 gewähren. Die EU soll ihre Entscheidung im Juni überprüfen können. Gegen eine noch längere Frist – bis März 2020 – hatte sich Emmanuel Macron ausgesprochen, der die britische Premierministerin Theresa May hart anging, fasst das Handelsblatt die Verhandlungen zusammen. Der Guardian rechnet einmal mehr im scharfen Ton mit May ab. Zu ihrer Einlassung, dass es weiterhin die Chance gebe, binnen Wochen die EU zu verlassen, erklärt das Blatt: Dazu sei nur eine Herde fliegender Schweine vonnöten. Immerhin müsse sich May keine Gedanken über ihr Halloween-Kostüm im Herbst machen – sie könne unverkleidet auftreten. Bloomberg berichtet, dass sich das britische Volk nach drei Jahren Brexit-Rangelei mehrheitlich nach einem "starken Führer" sehnen, der gewillt sei, "Regeln zu brechen" – während die Zufriedenheit mit der Regierung auf einem 15-Jahres-Tief liege. In der Zeit vollzieht der konservative britische Kommentator Peter Oborne eine Rolle rückwärts. Nachdem er vor fast drei Jahren für den Brexit gestimmt habe, rate er nun: "Tief durchatmen, unseren Stolz herunterschlucken und nachdenken. Über die ganze Brexit-Entscheidung an sich."

 

 

 

 

 

 

Schon mal was vom / über den Brexit gehört? Er ist wahrscheinlich die GAD - die größte anzunehmende Dummheit. Und keiner weiß, was kommt? Glauben wir nicht. Wir tippen auf Verlängerung. Aber selbst wenn sich die Insel (vor der anderen) ohne Deal von der EU verabschieden würde, das Leben geht weiter. Und auch die Fähren fahren weiter. Und Euer deutscher Führerschein zählt genauso weiter wie Euer Perso (solange er nicht abgelaufen ist).  Dumm nur, daß diese Versicherungen nur von Diplomaten auf beiden Seiten gegeben werden, aber keine großflächigen Tourismus-Anzeigen uns alle davon überzeugen. Es ist und bleibt Fakt: Selbst beim harten Brexit bleibt für Touristen erstmal alles beim Alten. Die Flieger fliegen, die Fähren fahren. Noch ganz lange Zeit. Beide Inseln sind open for business und haben - und bleiben geöffnet!

Es ist nicht so wie bei der Maul- und Klauenseuche vor gut 10 (?) Jahren. Damals hatten die Inseln tatsächlich geschlossen....

 

Du / Sie möchten es etwas genauer, offizieller? Das geht natürlich auch:

Wir arbeiten eng mit den entsprechenden Behörden zusammen, um uns in allen Bereichen auf die ggfs. neuen Umstände vorzubereiten.
Soweit momentan bekannt ist, wird sich für EU-Bürger, die mit einem Personalausweis oder Reisepass nach Großbritannien einreisen, nichts ändern. Allerdings möchten wir Sie bitten, aktuelle und verbindliche Informationen auf der offiziellen Webseite der Bundesregierung Regierung nachzulesen:

https://www.auswaertiges-amt.de/de/aussenpolitik/laender/grossbritannien-node/


Sobald es ein klares offizielles Statement seitens der entsprechenden Behörden gibt, werden wir Sie selbstverständlich umgehend über unseren Umgang mit dem Thema „Brexit“ informieren.

Aufmerksamkeit sei folgenden beiden Punkten gewidmet, aber nur im Fall eines derzeit eher unwahrscheinlichen, harten Brexits:
# die grüne Versicherungskarte (KFZ) müßte dann wohl besorgt und mitgeführt werden -
# und der EU-Heimtierpass ist dann ggfs. in den ersten Tagen (?) noch nicht neu geregelt...


-

Gaeltacht Irland Reisen, Moers

 


Allein, zu zweit? Zu dritt, zu viert nach Irland?

So viele tolle (EBZ-Kleingruppen-) Reiseprojekte , zu denen Ihr als Einzelgäste 2020 herzlich Willkommen seid!



Das wißt Ihr vielleicht ja schon – von uns gar?
FÄHREN SIND GOOD FOR YOU. Wohnmobile auch.

Interessant und überzeugend?

PKW + 2 Personen, hin und zurück über den Kanal (DFDS, kurze Strecken) und die irische See (mit Irish Ferries) – für 399 Euro. Nicht im Winter oder Frühling oder Herbst, sondern in der Hochsaison!

HIER alle Infos!


Weitere Kurzinfos:

# Man muß es immer wieder mal sagen: Ihr Hund darf mit nach Irland!
# Und fast am Wichtigsten: wann zum letzten Mal in unsere über 1000 Dokumente reingeschaut? Zum Ansehen, kostenlosen Download, Bestellen für 1 Cent oder zum Seitenkopierpreis?
Den nach unserer klaren Meinung besten Reiseführer für (ganz) Irland findet ihr wieder hier - im letzten Jahr 2015) völlig überarbeitet /aktualisiert. "Irland", aus dem Michael Müller Verlag. 850g und 800 Seiten, die wir empfehlen.
Euer Team aus Moers


Auf die richtigen Karten setzen! Was aber sind die richtigen Karten?

Wir haben ein 3-seitiges PDF vorbereitet, damit euch die Auswahl für euren Urlaub leichter fällt...


Oder erstmal ein tolles Video gefällig?

PS: 'Irland im Winter/Frühjahr/Sommer 2020 noch nicht gebucht? Fähren sind kein Problem. Flüge einigermaßen preiswert.... Kein Mangel an Mietwagen. Ferienhäuser gibt es auch noch nahezu unbegrenzt.
Warum ruft Ihr nicht einfach an?  02841-930 111 (Mo-Fr: 9-19 Uhr; Sa: 9-13 Uhr) 
Und noch was ganz Schönes: 12 Bilderseiten IRLAND und MEE(H)R