12.11.2021 • 15:21 Uhr

Irland aktzeptiert jetzt auch Kreuzimpfungen

 

Alles dazu findet Ihr in unserem Corona Blog hier.



4.10.2021 • 12:01 Uhr

Großbritannien lockert Einreise-Regeln

 

Die britische Regierung hat die Corona-Regeln für Geimpfte bei Reisen nach England gelockert. Wer vollständig geimpft ist, muss ab heute den 4. Oktober bei der Einreise keinen Nachweis über einen negativen Test mehr vorlegen.

 

Die neue Regelung gilt allerdings nur für Reisen aus Ländern, die im bisherigen Ampelsystem der britischen Regierung nicht unter die Kategorie Rot fallen. Die Kategorien Grün und Orange, unter denen bislang alle EU-Länder geführt wurden, werden in die Kategorie "Rest der Welt" zusammengeführt.

 

Als vollständig geimpft gilt man wenn die erforderlichen Impfungen im Rahmen eines zugelassenen Impfprogramms im Vereinigten Königreich, der EU oder der USA mindestens 14 Tage vor Einreise erhalten hat.

Dabei können die 2 Dosen der Impfung auch in 2 zugelassenen Ländern erfolgt sein und auch Kreuzimpfungen sind für England gültig.

Aber aufpassen: Auch Genesene müssen ab dem 4. Oktober jetzt geimpft sein. Nur der Genesen Nachweis reicht nicht mehr aus.

Diese Vorgaben gelten auch im gesamten Umfang für unter 18-jährige, also keine Sonderregelungen für Kinder.

Wer nicht als vollständig geimpft gilt, muss weiterhin einen negativen Test vor der Einreise machen.

 

Leider bleibt auch die PCR Tests am 2. und 8. Tag bestehen, was aber nur diejenigen betreffen sollte, die tatsächlich bleiben und sich nicht nur zum Transfer maximal 1 Tag aufhalten.

 

Und auch die Passenger Locator Form bleibt uns vorerst erhalten.

Wie auch der Reisepass der jetzt ab dem 1. Oktober Pflicht ist.

 

Alle Infos auch hier bei den Briten selbst: https://www.gov.uk/guidance/travel-to-england-from-another-country-during-coronavirus-covid-19#new-rules


Autofahrer!

August 21: 

Die Transitregelung für UK (ohne Test am 2. Tag) gibt es noch immer - wieder anders versteckt. Keine Sorgen machen, anrufen! Und vorher einmal in unsere Anleitung schauen!


An und für alle (20.8.21):

Keine Angst wegen RKI-Hochstufung von Landesteilen als sog. Hochrisikogebiet. Irland ist sicher und wrd am Fr, 27.8. einen weiteren, festen Lockerungsplan verabschieden. Damit ist alles gesagt...


Passenger Locator Form(en)

Stand: 16.8.21

 

Weil es scheinbar sonst niemand gemacht hat - wir haben für Irland und Großbritannien bebilderte Erklärungen zusammengestellt. Damit Ihr bei den Passenger Locator Formen nicht völlig im Dunkeln tappt. Und auch der Transit und die Deklarierung dessen durch Großbritannien sollten damit einfacher fallen.

 

Zu finden hier auf unserer Unterseite: Passenger Locator Form(en) erklärt


 

 Irland von Innen

- Sonderangebot für 10 €

 

 Dieses Angebot geben wir gerne weiter - Details findet Ihr hier


Irland hat seit 19.7. wieder auf! Mehr in unserem Corona-Blog

Ab jetzt / in den nächsten Wochen nach Irland?
Das geht nicht ohne unseren Corona-Blog. Wirklich! Es gibt neue (bessere) Nachrichten vom 6.7.21...

 


1500 Ferienhäuser in Irland - auch frei?

in einer großen Excel-Liste (Betaversion).

Für dieses und nächstes Jahr

Dieses eine? Anklicken! Dann findet Ihr
Ihr heraus, dass es das Privathaus Connys

Cottage in Donegal ist. Und nicht teuer.


Von Gefell in Thüringen nach Bundoran, Donegal

(Mai-Juni 2021). Mit einigen Corona-Tests und kleinen Hindernisen.


30th Freudenstadt Symposium on European Regionalism - taking place ONLINE on 2-3 July 2021 on ZOOM. Ohne Eberhard "Paddy" Bort. Neugierig? Hier mehr!


Aktuelle Änderungen für Frankreich und die Niederlande (Stand 10.6.21 schon wieder überholt...)

 Das Stichwort für PKW-Anreise nach Irland lautet: Transit ! Erst ab 19.7. wird alles leicht(er).  Bis dahin:

Die Details bei uns im Corona Blog.


29.5.: Endlich- Irland öffnet sich für den internationalen Reiseverkehr am 19. Juli

Es wurde auch Zeit, aber wollen wir mal nicht kleinlich sein: auch bei uns lauft viel nicht rund.
Reisen geht auch vorher. Wir sagen Euch wie und worauf Ihr achten müßt. Deutsch und Englisch - der Artikel aus der Irish Times von heute

Alles viel ausführlicher: Um zu Covid-19 / Corona und Reisen nach Irland auf dem Laufenden zu bleiben:

Unser Corona Blog


HAPPY BIRTHDAY !

Aber TO WHOM?

 

Hier nachlesen, wer heute am 3.5. Geburtstag hatte:


Endlich sagt einer mal was.... (Freitag, 21.5.2021). Auch wenn's im Konjunktiv ist...

Covid: Internationaler Reiseverkehr könnte vor August zurückkehren, sagt Außenminister Coveney

Hier der ganze Artikel...


Alles viel ausführlicher: Um zu Covid-19 / Corona und Reisen nach Irland auf dem Laufenden zu bleiben:

Unser Corona Blog


Gute Nachrichten für alle Reise-Willigen

Stand 20.05.2021

Und es kommt noch besser: Wir haben uns zum Transit durch das Vereinigte Königreich wieder schlau gemacht. Es gab ja schon im August 2020 die Möglichkeit mit dem Eurotunnel den damaligen Bedingungen zu entsprechen.

 

Jetzt haben wir endlich die Informationen was man genau tun und schriftlich angeben muss, damit man ohne Quarantäne durch das Vereinigte Königreich nach Irland fahren kann.

Stand 10.5.2021

England hat seinen Plan ab dem 17. Mai für die Lockerung der Lockdown-Beschränkungen veröffentlicht - mit einem einfachem Ampelsystem zum besseren Verständnis. Mehr zu dem System und wie es weitergeht...


Schon immer wichtig gewesen, aber jetzt mehr denn je...

Es kommt in fast jedem Dialog mit unseren Fähr-Kunden zur Sprache: Fahrzeug Kategorien. Die können ein verwirrendes Thema sein und schnell zur Kostenfalle werden. Selten wird Ihr Fahrzeug von den Gesellschaften wie im Fahrzeugschein eingestuft. Unser Versuch der Aufklärung.

Es gibt aber eine noch größere, noch verwirrendere Kostenfalle auf die es zu achten gilt. Fristen - hauptsächlich Storno- und Umbuchungsfristen, denn diese können Sie eine Menge Geld kosten. Und manchmal verbergen sich hinter einfach aussehenden Fristen deutlich mehr Stolperfallen als vermutet.


- Rabatt, bis zu 30%, für Euch gerade verlängert! -



Um zu Covid-19 / Corona und Reisen nach Irland

auf dem Laufenden zu bleiben:

Unser Corona Blog


Irlandreisetagebuch Sommer 2020

- Mutmacher für 2021

 

Dass es während Corona auch anders geht zeigt der etwas längere Reisebericht einer vierköpfigen Familie, die 3 Wochen im Sommer 2020 in einem Ferienhaus in Donegal verbrachte. Trotz Corona. Anreise auf der sog. "Beatlesstrecke" mit eigenem Auto.
Achtung: sehr langer Text, vor allem auch für Donegal-Liebhaber.

Wir haben noch mehr solches Feedback. Wo ein Wille ist, finden wir zusammen meist einen Weg...

Download
Ranafast - Irlandreisetagebuch Sommer 2020 als Mutmacher für 2021
Ranafast - Irlandreisetagebuch Sommer 20
Adobe Acrobat Dokument 1.7 MB

Wir wissen nicht, wie sich die alten Kelten gegen die Grippe geschützt oder versichert haben, wenn die nächste Schlacht bevor stand.
Aber wir wissen, wie preiswert eine Reise Zusatzversicherung der ERGO ist, die Euch fast alle pandemiebedingten (z.B.: Storno-) Sorgen sehr preiswert nimmt. Zwei, vier oder (bis zu neun) Menschen bezahlen immer nur  zusammen 15 Euro .

Alles dazu findet Ihr hier


Wundertüte?

Verlängert bis 31.8.2021
Euer Vorteil: 30%. Hier klicken.


Das Schiff der neuen Strecke - die Optima Seaways
Das Schiff der neuen Strecke - die Optima Seaways

5.1.2021

Eine neue Strecke für Fährfahrer - von Dünkirchen - 24 Std. auf See - nach Rosslare?

Klares "nein" für unsere Fährfahrer. Es ist zu 99,99 % eine Frachtstrecke, aber mehr lest Ihr in diesem PDF.


Präsident Higgins hat eine besondere Weihnachtsbotschaft an die Menschen in Irland gerichtet - eine Botschaft des Dankes, der Solidarität und der Hoffnung.
In seiner Botschaft sagte Präsident Higgins, dass das Mitgefühl und die Empathie, die wir gegenüber gefährdeten Gruppen gezeigt haben, bestimmen werden, wie die Geschichte die Covid-19-Pandemie einordnen wird.
Anseh-und hörbar hier links; nachlesbar auf www.president.ie



24.12. - Heiligabend:

Brexit: Letzte Meile? Quatsch. Wenn sich EU und GB heute einigen, dann waren es die letzten Zentimeter oder Sekunden. Da legen wir uns jetzt fest: es wird gut ausgehen. Für alle Beteiligten - Gott sei Dank!
Ihr wißt: die aktuellen Reisebeschränkungen wegen Brexit und Corona gibts im Corona-Blog.
Den Quasi-Weihnachtsrundbrief kann man  h i e r  lesen - mit allen Links, auch zu ein paar sehr netten, kurzen Videos.

Allen Freunden und guten Bekannten von Gaeltacht wünschen wir - trotz allem - ein fröhliches Weihnachtsfest und ein gutes neues Jahr.

Den ganz großen elektronischen Rundbrief an alle unsere entfernten Freunde wie engsten Bekannten haben wir auf das neue Jahr verschoben.

 

Und noch ein uralter irischer Segenswunsch dazu.
Gleichbedeutend mit unserem Wunsch für eure nächste Reise.
Wann auch immer, wohin auch immer:

 

Deine Reise sei ohne Gefahr,
deine Ankunft sei von Glück gesegnet.
Und wenn du wieder nach Hause zurückkehrst,
sollst du um tausend Erlebnisse reicher sein.


Gaeltacht Irland Reisen, Moers

 

  




1x klicken zum vergrößern, 2. mal klicken für eine weitere Vergrößerung
1x klicken zum vergrößern, 2. mal klicken für eine weitere Vergrößerung



21.10.2020 - Alles schon wieder neu und anders:
Irland befindet sich quasi im zweiten Lockdown

Mehr in unserem Corona-Blog

(Klar, dass sich jetzt einige Aussagen etwas relativieren)


Die Iren sagen in diesen 2:44 Minuten - mit freundlichen Bildern - (und deutschen Untertiteln):

"Wir freuen uns auf Ihren Besuch, wenn es die Situation wieder zulässt"

 

 
******

< In der AER-Coop sind wir seit Ewigkeiten Mitglied

 



15.10.2020. Die Corona-Situation wird schwieriger. Bei uns, aber auch in Irland. Wir gehen in den nächsten 24 Stunden noch näher darauf ein. Da auch Nordirland in einen quasi 4-wöchigen Lockdown geht, passen wir unseren Rat natürlich an, nicht rechtlich, sondern "gesundheitspolitisch": Nach Irland würden auch wir heute nur fahren, wenn es wirklich unumgänglich ist. Es sind nicht die AHA-Regeln, die schwer einzuhalten wären. Es sind die Kontakte, die man beim Nicht-Reisen, erst gar nicht provoziert. Dort wie hier. Mal sehen, ob der  Politik in den nächsten Tag noch mehr einfällt. Gerne dann etwas übersichtlicher und fairer.


Zum Video oben (Wir freuen uns auf Ihren Besuch..) haben wir Feedback erhalten.
Einer (Lehrer?) monierte den ständigen "Zeitenwechsel" im Film: "Wir sind bereit; haben die und das getan..". "Ab 2021..."  Dann wieder: "Wir freuen uns auf Ihren Besuch..." Andere fragten ganz einfach:  Ab wann gilt denn diese mehrfach geäußerte Einladung?

Es bleibt tatsächlich der Eindruck hängen, es solle nur die fernere Zukunft adressiert werden.
Klar, auch die Iren sind keine Hellseher. Was hindert sie (die für solche (Video-) messages / verantwortlich sind) klar zu sagen, was wir auch sagen würden:

"Auch wir sind keine Hellseher. Aber wenn Sie morgen, oder am 15.12.2020, oder  am 2. Januar 2021 bei uns in Irland ankommen, können Sie das nach Lage der Dinge verantwortlich tun. Weil Sie mit (mindestens einer) Maske ausgerüstet sind (und auch benutzen), Abstand halten und andere in unserem Land Dinge beachten. Wie anderswo auch... Save jourey!"
(Wenn aber die Welt doch vorher noch untergeht (also was ganz Unvorhergesehenes passiert), dann nützt Ihnen wahrscheinlich die beste Reiseversicherung nichts. Denn Ihr Herkunfts-(Heimat)Land ist dann ja ebenso von der Landkarte verschwunden).
Das meinen jedenfalls wir von Gaeltacht Irland Reisen.

 

Aufruf: schickt uns doch mal Beispiele (Dokumente, Links usw.) wie gut oder besser das andere Länder "gelöst" haben! Danke!


Zugegeben- das sind blöde Sprüche: "...da waren's nur noch vier" (Länder). Oder: "Kaum gewonnen, schon zeronnen".  Was ist passiert? Was wir vorausgesagt haben:
Deutschland ist aus der Green List schon wieder rausgeflogen! (Seit Mo, 28.9.20)...


Sweden and Germany to be added to travel green list - am kommenden Mo., 21.9.20... Mehr in unserem Corona-Blog

Current approach to restrictions will be replaced by EU-wide traffic light system in October



Bitte fragt uns, ob diese von einigen Gaeltacht-Kunden zuletzt gebuchte Lösung noch immer aktuell klapp: via Eurotunnel nach England - und dann auf einem anzumeldedenen Transit-Korridor nach (Nord-)Irland zu reisen...

Hier ein Artikel des Independent zum Thema:

https://www.independent.co.uk/travel/news-and-advice/quarantine-france-ferry-netherlands-belgium-car-eurotunnel-a9673116.html
Wir meinen es geht auch anders: Als Quarantäne Ort bzw. Unterkunft, Nordirland angeben, die Fähren dorthin habt Ihr ja schon. Ansonsten z.B. Holyhead wenn Ihr nach Dublin fahrt.
Die sicherste Variante ist und bleibt natürlich direkt von Frankreich nach Irland mit einer der drei Direktfähren.
Solltet Ihr in nächster Zukunft betroffen sein, niemand weiß ob und wann Frankreich und die Niederlande wieder auf die Liste kommen, meldet euch bei uns um über mögliche Lösungen für eure Anreise zu sprechen.
Telefonisch Mo – Fr 11-17 Uhr unter 02841 930 111.

 

Wie immer alles aktuelle zu Corona/Covid-19 in unserem Blog.


John Hume. Ich bin sehr traurig; er erschien mir immer wie ein Freund.  Und ich bin besorgt weil Personen wie er und mit diesem Friedenswillen und dieser Autorität in Irland (und auf der ganzen Welt) zu fehlen scheinen.
Wir werden uns etwas zu seinen Ehren und seiner Erinnerung einfallen lassen. Er war sicher die wichtigste Person im gesamten irischen Friedensprozess. Er hat den Fridensnobelpreis dafür erhalten. Jetzt ist er 83-jährig am 3. August gestorben.

 Ca. 4-minütiges Video (Englisch) : John Hume's Werdegang. Er begann als Demonstrant auf der Straße...


I will return - Dazu passt: seit heute, 2.5.2020, haben die Iren (erstmals) einen ziemlich genauen (Zeit-)Plan für REOPENING IRELAND. In fünf Stufen. Am 20.7. soll es z.B. wieder mit Reisen los gehen. INZWISCHEN HABEN DIE IREN ALLES NACH VORNE VERSCHOBEN....

22.7.2020 - Ganz einfache Botschaft. Ihr habt so lange gewartet. Und jetzt soll alles storniert werden? Nein: 
Ihr könnt trotzdem fahren! Die 14 Tage Selbst-Isolation sind eine Empfehlung, nichts anderes.
Nur die Ankunftsdaten sind wirklich  Pflicht.
Auch wenn sie dort genauso wenig kontrolliert werden wie in Deutschland...

Keine andere Quelle hat es so ein-eindeutig formuliert als die hier:
https://www.thejournal.ie/qa-covid-restrictions-advice-5152262-Jul2020/

(Deutsche Übersetzung und mehr folgen - auf unserer Corona-Seite)

Auf unserem Blog gabs die ganzen Tage ohnehin schon mehr und andere als die offiziellen Antworten...

 


Es gibt eine andere, offizielle Sichtweise der Dinge. Darauf wurde ich heute erneut aufmerksam gemacht:

 

"Following the exchange at our  last MPG meeting,  we would like to remind you of the Irish government’s travel advisory in relation to Covid 19, which you will find  on this website: https://www.dfa.ie/travel/travel-advice/a-z-list-of-countries/germany/

We would appreciate it if you could communicate this to your customers

Thanking you and with kind regards

Finola O’Mahony

Tourism Ireland Europe"

 


<<  Das gilt noch immer.
Am besten unser Mission-Statement dazu lesen, hier unten drunter.


Download
Noch immer gilt das irische CEAD MILE FAILTE.
Es ist unser wichtiges Mission-Statement. Irland, Corona, wir und Du/Sie als Reisegast. Wir erklären, warum das irische Willkommen noch immer gilt, eigentlich immer gegolten hat. Und warum jeder Vernünftige mit gutem Gewissen nach Irland fahren kann.
Mission statement - Noch immer céad míle
Adobe Acrobat Dokument 825.8 KB

OK - das hat sich natürlich danach immer immer wieder geändert. Und leider wird das wohl noch öfter hin und her gehen...


Was für ein Zitterspiel.
Aber hier kann man es 14 Tage aushalten. Oder noch länger.
Auch die Quarantäne

(Bitte vergebt uns diesen Hinweis und Link hier)


Alles anders - am Telefon!
Wir sind in Teilzeit- und Kurzarbeit. Das sind unsere neuen Telefonzeiten - testweise - bis sich Corona verflüchtigt. Oder schon vorher:

Mo-Fr:   10-17 Uhr
neu: am Samstag geschlossen!

So sorry! Aber es geht nicht anders.
                                                          Gaeltacht:  02841-930 111  

 


Im alten Büro auf der Dorfstraße 70 hatten wir mal drei Bürohunde- zur gleichen Zeit.

So lange schon (über 30 Jahre her) haben wir den Ruf  "tier-/hundefreundliches Reisebüro"

 

Jetzt gibt es auch unseren Imrus nicht mehr:

Download
Imrus ist tot, wurde gut 100 Hundejahre
Adobe Acrobat Dokument 2.6 MB

In diesem 3-minütigen Video findest Du die erste schnelle Antwort auf die Frage: Flug oder Fähre… . Das meinen wir. Und Du?


Auch neu eingetroffen für 2020
Alle ca. 90 Karten sind derzeit lieferbar!

Wie wollt Ihr ohne?:

# richtige Landkarten (Ja, die gedruckten!)

# den Elektro-Adapter (besser gleich zwei oder drei..)

 

 

Die besten Landkarten für Irland  sind die von Ordnance Survey Ireland, insbesondere die Serie 1:50.000 zum Preis von 9,75 Euro pro Karte. Allerdings wird es teuer, wenn Sie alle Karten für die gesamte Westküste erstehen wollen. Dann weichen Sie doch einfach auf die 4 ÜbersichtsKarten im Maßstab von 1:250.000 aus, Preis 9,75 Euro. Oder direkt den neuen Road Atlas of Ireland 2018: 109 Seiten, 1:210.000, Preis 13,50 Euro.

 

Und auf keinen Fall den Reiseadapter für Irland und UK vergessen. Und vielleicht sogar einen zweiten oder dritten, damit nicht der eine geteilt werden muss. 3,99 für einen oder 9,50 Euro für drei.


Ja, schön und vorbei. Noch lassen wir Euch den Zugang hier drin.  Wollt Ihr (wieder) mitkommen? TradFest 2020 was here:


Wir schreiben über Musik, ja. Aber - nicht nur in Dublin - wir hören sie ja auch gerne: Wunderschön: ein Coversong von Stockton’s Wing’s "Beautiful Affair". Mit und von  Susan O’Neill, Emma Langford, Clare Sands, The Henry Girls, Leslie Dowdall, Gavin Glass, Leslie Dowdall, Paul Roche and Mike Hanrahan.



Happy Birthday to - us!


...(Wo das steht?):

Wir sind zunächst einmal ein auf Irland spezialisiertes, völlig unabhängiges wie  inhabergeführtes Reisebüro (Familienunternehmen). Gegründet am 3.5.1983, seit 1984 auch als Reiseveranstalter tätig. Mit Irland und seinen Menschen / Institutionen / Organisationen / Anbietern / Verkehrsträgern/ in engem Kontakt – und oft im Clinch. Mit Stand vom Jan 2019: rund 10 Beschäftigte (alle inklusive, auch unsere Putzfeen, Azubis usw. - es kommt darauf an, wie man zählt....

Deshalb Happy Birthday. Beinahe vergessen.
Hier findet Ihr mehr über uns

 


Das war neu...

Das ist wirklich neu – die neue MS Yeats schippert seit wenigen Tagen auf ihrer quasi neuen Route (Cherbourg - Dublin, Bild zeigt die W.B.Yeats am Tag nach Ihrer ersten Ankunft in Dublin, kurz vor Weihnachten 2018). 
Irish Ferries - direkt von Cherbourg nach Dublin 

Stimmt: Cherbourg „ist was weit“. Dublin aber finden wir ziemlich goldrichtig. Langfristig. So ein Abschied aus einem netten Provinzfährhafen tut weh. Und die Strecke rüber in den Westen, nach West Cork zog sich war ewig lange hin, auch durch die späten Ankunftszeiten. Aber schön war sie. Nun seid Ihr aber von Dublin aus in fast jedem Landesteil viel schneller angekommen – und habt noch schön viel Zeit für den ersten großen lokalen Einkauf für die erste Ferienhauswoche.


2  Das gilt auch für 2020!

Was kosten Euch zwei Flüge und ein Mietwagen im Juli oder August? Richtig, da muß man erst im Internet nachsehen, den besten Reisetag finden usw... Mit Glück: Flüge für 150-250€ p.P. - der Mietweagen vielleicht für 600-800€ für 2 Wochen. Das kann man zusammenzählen.
Ihr wollt das lieber mit Eurem eigenen Auto machen? Siehe den grünen Kasten unter der Fährgrafik: Das geht bei uns zum Festpreis. 398€. Für den PKW. Inklusive 2 Personen. Nicht nur hin, sondern auch zurück. Nicht im preiswerten Winter, sondern in der Hochsaison.
Es geht durchs (Nicht-Vielleicht nein, vielleicht nie-Brexitland) England?:

Sollen wir, sollen wir nicht? Hier das größte und bedeutendste Spezialangebot wiederholen, das es jetzt bei uns schon seit gut 4 aufeinander folgenden Jahren gibt?
OK, wir wiederholen es: 398,- Euro Gesamtpreis für Hin- und Rückfahrt von Mo-Do für einen Pkw und 2 Personen (aber nur unter diesen Bedingungen).

4

Auch für diese Kombination gabs einen Rabatt - vorbei. Aber oft auch ohne diesen verdammt günstig: 
Rotterdam - Hull & Holyhead - Dublin


Fast alle Fährtarife auf dieser Webseite (und auch in unserer Gaeltacht-Fibel) basieren auf Sondertarifen, die nur in Verbindung mit der Buchung einer zweiten touristischen Leistung anwendbar sind, also meist einem sogenannten Landarrangement.

Alle Fähren können auch mit diesem Formular online gebucht werden. Ihr stellt auf diese Weise sicher dass Ihr nichts vergesst.
Für alle weiteren Fragen: 02841 930 111


Ferienhaus im Nordwesten:
Link:
https://www.irlandlaedteuchein.de/unterkommen/ferienh%C3%A4user/conny-s-cottage-donegal/

Conny's Cottage - mit Blick aufs Meer und mit jeder Menge Sandstrände um die Ecke

County: Donegal
Maximalbelegung: Ideal: 4 Personen. Möglich aber auch bis 6 oder max. 7 Personen
Typ: Einzelhaus,  freistehend, Blick aufs Meer,, geeignet für Kinder und Hunde (alleine der vielen Sandstrände wegen) - aber nicht für Rollis

Landeanflug: https://www.youtube.com/watch?v=KQzbqYWsKIo
(Das Cottage - Bild oben: links im Vordergrund - liegt etwa 1000 Meter Luftlinie vom "Kleinstflughafen Donegal" in Carrickfin entfernt, durch den Bay getrennt. "Außen herum" sind es ca. 6 km...). Der Flughafen (max. 3 Flüge am Tag) ist der Hausflughafen, Carrickfin Beach (die Bilder hier unten) unser Hausstrand.)


Erster Link:
https://www.irlandlaedteuchein.de/unterkommen/ferienh%C3%A4user/conny-s-cottage-donegal/

Und gleich noch ein zweiter Link – für Leute, die (bitte besser nicht) jeden Tag was glauben, tun zu müssen:
https://www.irlandlaedteuchein.de/home/auf-dem-wasser-zu-connys-cottage-am-wild-atlantik-way/

Wie schön ist is "dort oben im Norden" -
in genau dieser Ecke von Irland - wirklich? Unser dritter Link:

Hier unsere 130 (einhundertdreißig!!!) Seiten dazu.
Anruf bei Gaeltacht genügt: 02841-930 111



Das wißt Ihr vielleicht ja schon – von uns gar?
FÄHREN SIND GOOD FOR YOU. Wohnmobile auch.

Interessant und überzeugend?

PKW + 2 Personen, hin und zurück über den Kanal (DFDS, kurze Strecken) und die irische See (mit Irish Ferries) – für 399 Euro. Nicht im Winter oder Frühling oder Herbst, sondern in der Hochsaison!

HIER alle Infos!


Auf die richtigen Karten setzen! Was aber sind die richtigen Karten?

Wir haben ein 3-seitiges PDF vorbereitet, damit euch die Auswahl für euren Urlaub leichter fällt...


Oder erstmal ein tolles Video gefällig?

PS: 'Irland im Winter/Frühjahr/Sommer 2020 noch nicht gebucht? Fähren sind kein Problem. Flüge einigermaßen preiswert.... Kein Mangel an Mietwagen. Ferienhäuser gibt es auch noch nahezu unbegrenzt.
Warum ruft Ihr nicht einfach an?  02841-930 111 (Mo-Fr: 9-19 Uhr; Sa: 9-13 Uhr) 
Und noch was ganz Schönes: 12 Bilderseiten IRLAND und MEE(H)R