Für alle der hier kurz vorgestellten Aktivitäten ist Irland ein Paradies.
Nun gut, vielleicht ist nicht wirklich jedes Angebot wirklich paradiesisch, aber passen tut das schon.
Möglicherweise am besten, wenn man alles immer mit einem kleinen "aber" versieht.
Zum Beispiel beim Radwandern:

Ja, es ist ein Paradies für Radler. Aber der Wind kommt auch in Irland immer von vorn. Und, wenn Ihr nicht gerade auf einem ausgewiesenen Radwanderweg unterwegs seid: die Autos kommen aus aus allen Richtungen - das kann ganz schön gefährlich sein.

 

Wer an seinen Aktivurlaub mit solchen Einschräkungen herangeht, liegt richtig.



Hier finden Sie unsere ersten 24 Seiten der Fähr- und Sparfibel 2017.

Download
Fähr- und Sparfibel Vorabversion 2017
ij416 _S 133-156 _Reiseseiten_web.pdf
Adobe Acrobat Dokument 2.0 MB