Fliegen 2020


Ganz neu: unser Telefon-Flug-Schnelltest-Angebot

 

Neu seit 13.2.2020
Warum wir schon heute wieder mehr Flüge für unsere Kunden buchen als in 2019, 2018...

Flugpläne 2020


Ganz neu: unser Telefon-Flug-Schnelltest-Angebot

Neu seit 13.2.2020

 

Warum wir schon heute wieder mehr Flüge für unsere Kunden buchen als in 2019, 2018...

Flugpläne 2020?  Weiter oben!

Wie man‘s auch macht, ist es falsch:
Zwei bis drei Jahre haben wir dafür getrommelt: „Bucht doch Eure Flüge selbst; Ihr könnt sofort reagieren (buchen), Ihr bleibt Herr (Frau) des Verfahrens; Ihr habt – meist – den günstigsten Preis“.

 

 

 

Dem aber war  wohl oft  n i c h t   so.

Im Schnelldurchgang:
#  Aus Tradition Ryanair gebucht – mit blöd späten Flugzeiten. Aer Lingus gar nicht nachgesehen: 40 Euro mehr, aber um 10 Uhr morgens hin, um 17 Uhr zurück: fast zwei Tage mehr Urlaub.
#  Lufthansa auf deren Webseite für 440 € gekriegt, Hauptsaison halt. Gleicher Flug aber auch für 350 € verfügbar. Für uns.
#  Ganz clever in einem der viel zu vielen Vergleichsportale zugeschlagen. Hat aber ne ¾ Stunde gekostet, bis man die rund 100 und mehr angegebenen Verbindungen wirklich auf die 3 wesentlichen Flüge heruntergebrochen hat. Und am Ende war der Preis doch anders…
#  Sehr sympathisch, eigentlich: man spaziert ins lokale Reisebüro und erhofft effiziente Beratung. Das kann klappen, muß es aber nicht. Der Fall von vor einem Tag ( 12.2.; in einem DER-Reisebüro): 355€ dort gegen 266€ bei uns.

 

 

 

Irland liegt nur 2 Stunden entfernt.
Wieviel Zeit ging bislang für Eure Flugreservierung drauf?

 


Viele (auch weil vielleicht zu spät) meinen, 300€, 350€, 400€ sei doch nicht wirklich viel für eine Person hin und zurück.
Wir meinen: das ist eher teuer.

 

Deshalb machen wir eine kleine Kehrtwende, passen unsere  Politik an dieses Durcheinander von Portalen an (siehe oben) und bieten Euch unseren Telefon-Flug-Schnelltest :
+ 1   Ihr nennt uns Ab-/An-Flughafen, Datum HIN und ZURÜCK, Anzahl der Personen und
+ 2   innerhalb von zwei, drei Minuten sagen wir Euch den auf 10 E. genauen Preis*.
+ 3   Den vergleicht Ihr mit Eurem Internetpreis – oder wir tun das für Euch im selben Moment.
+ 4   Und dann sagt Ihr uns, ob und was wir davon verbindlich buchen sollen **
                Beim Internetflug ist alles 100% endgültig verbindlich und muß sofort (bei uns)  bezahlt werden. Plus unsere Gebühr (meist 25€ p.P. für Hin und Rück)

(Kann sein, daß wir die demnächst auf 35 € anheben müssen. Dazu rät uns derzeit unsere Steuerberaterin wegen des exterm hohen Zeit- und Administrationsaufwands)

 

+5       Bei „unserem Gaeltacht-Veranstalter-Individualtarif“  gibt es noch begrenzte Änderungsmöglichen; Flug wird nur angezahlt; Rest ca. 4 Wochen vor Reise. Auch hier kommt unsere gleiche Gebühr dazu: 25€ p.P. für Hin- und Rückflug.
+6     ACHTUNG: Diese speziellen Einzel-Veranstalterpreise nach Irland haben wir nur auf reinen (also direkten) Aer Lingus-Flügen, reinen (und auch Umsteige-) Verbindungen von Lufthansa und der Air France/KLM.

 

Nochmals: Der Versuch ist es vermutlich wert. Mal liegen unsere Preise deutlich über denen aus dem Internet, mal deutlich drunter. Es gibt wenig Gesetzmäßigkeiten, auch wenig Relationen zwischen den einzelnen, bis zu 15 verschiedenen Buchungsklassen der jeweiligen Maschinen, die von einer automatisierten Yield Control gesteuert werden. Das ist Fluch, manchmal eine Chance.

 

 

 

PS: Dann vergeßt mal nicht, was Ihr sonst noch braucht.

 

 

Wir meinen jetzt nicht die richtigen Landkarten (http://www.irish-shop.de/Reise/Landkarten/Discovery-Series/

 

 Auch nicht den (oder die) Elektro-Adapter: http://www.irish-shop.de/Reise/Reise-Stecker/Reiseadapter-IRL-UK-2er-Set.html
 
Wir meinen vielleicht noch den Mietwagen von Hertz.
Bis 30.3. gelten Frühbucherpreise!
Einige Mietwagen-Broker und Vergleichsseiten sind sicher preiswerter. Wir selbst aber haben weiterhin ein Herz für Hetz! Vergleicht einfach!
https://www.irlandlaedteuchein.de/hinkommen/fliegen-mietwagen/mietwagen-2020/

 

Übrigens: es ist wie bei unserem speziellen Flugtarif: nach Buchung 20% anzahlen, Rest 4 Wochen vor der Reise

 

 


* „Nur bis auf 1o Euro genau“. Das liegt an den vielen enthaltenen Steuern und Gebühren, die man eigentlich erst dann auf den Pfennig / Cent genau rauskriegt, wenn man bucht. Wenn man es vorher 100% genau wissen möchte, müßte man eine Buchung simulieren. Das dauert aber nochmals 5+ Minuten, ist kompliziert und fehleranfällig. Für diese max. bis zu 10 € Differenz übernehmen wir eine Garantie (Wir machen das schließlich schon seit über 30 Jahren).

** „Und dann sagt Ihr uns, ob und was wir für Euch buchen sollen“. Denn 2 Stunden oder 1 Tag später können sich Verfügbarkeit /Preis schon geändert haben.


PS: Es ist es arg umstritten, das sog. „Kompensieren“. Aktives Bewahren von Natur und Umwelt, wirklicher Klimaschutz sieht anders aus. Aber Ihr könnt Eurer Gewissen damit beruhigen. Und genau das ist dann schon wieder ein Problem: „Hab ja was gemacht“…

 

Die gute Adresse dazu: https://www.atmosfair.de/de/