Es war einmal... ca. 50 „Wundertüten“ CD‘S

Wundertüte hieß damals das Label, in dem sie erschienen und es sind zumeist Kleinode aus guten, alten Zeiten. Ihr Erfinder (Produzent) war kein Geringerer als Carsten Linde, Begründer des Irish Folk Festivals. Daher überwiegt Irisches in dieser Sammlung, aber Folk kam damals auch oft (nur) aus Irland. Aber es gibt auch CD‘s von Pete Seeger, Dick Gaughan, Alan Taylor und anderen. Unser Tipp: Sehen, Kaufen, Genießen!


Wundertüten-Musik? Das war ein Begriff in den sechziger und siebziger Jahren…
Wir haben den Original-Restbestand aus dieser Epoche.
Beispiele: Sean Keane, Maire Breatnach, Rüdiger Oppermann, La Rotta, Tom Daun...
Vorher alle in Ruhe erlesen? Auf dieser Seite weiter unten findet Ihr mehr dazu, nämlich den Link zu jeder einzelnen CD. Mit allen Rabatten für erstaunliche 7,00 Euro!!!
Das waren vorher gerne auch mal 30 und 35 DM. Wir machten dann einheitlich 10 € draus. Und dann die 7 €... Diese 30% Preisvorteil haben wir gerade bis 31.3. 2021 verlängert. Wie nett von uns..


Darfs mehr Irisches sein? Neu bei uns:

Verlängert bis 31.3.2021

Irische Sehnsucht
Maeve Binchy

 

21 warmherzige Erzählungen (auf 250
S.) aus dem Nachlass der beliebten
irischen Bestseller-Autorin. Mit ihren
berührenden und gefühlvollen Kurzgeschichten lässt Maeve Binchy die Leserinnen am Leben und Alltag verschiedener Frauen in Irland teilhaben. Sie zeigt ihre unterschiedlichen Charaktere, ihre Wünsche, Ängste und Hoffnungen.
7,99 € (Art-Nr 1918720)

Weckruf für Irland!
Analoger Wecker für
Metallfächen

 

Ursprünglich eine unverbindliche Preisempfehlung von 15,00 €. Der Originalbestand bei Kikkerland ist aber schon ausverkauft. Wir haben aber noch welche für Euch!
Bei uns nur noch 4,99 €
(Art-Nr 1918721)
Und in diesen 4,99 € ist auch schon die Batterie inbegriffen (die Knopfzelle kostet alleine schon ca. 1 €).


Alle Angebote
an einer Stelle

„Flann O’Brien
für Boshafte“
Ausgewählt von Anna Mikula und ursprünglich übersetzt durch den „Meister“ Harry Rowohlt.


„Auf das Fabulieren – und zwar in seiner grenzenlosesten Form – hat sich kaum ein Romancier so vortrefflich verstanden wie Flann O’Brien. Mit Aberwitz, einer Mischung aus Farce und Philosophie, skurril aufbereitetem Bildungsvorrat und jeder Menge wortseligen Unsinns hat er seine Bücher angefüllt.“ (Der Spiegel)
4,00 € (Art-Nr 1918722)


Hajo Dietz Kunstdruck Irland
9,99 €
Kunstdruck Bild Irland 34x75cm
Ein großer, herrlicher wie hochwertiger Kunstdruck – und eine kleine Story hinter dem Bild dazu. Blattgröße: 34x75cm, das Papier, auf dem es gedruckt ist: 94 x 63 cm


Folker (Irish-) Shop!
Gefällt Euch, was Ihr hier lest? Und jetzt möchtet Ihr
genau die CD* bei uns bestellen, die Euch in Eurer Sammlung noch fehlt?
Alle kosten 7,00€ (Doppel-CD: 14,00€).
Corona-im-Folker-Rabatt!

Künstler Titel
Dolores Keane Dolores Keane
Andy M. Stewart By The Hush
Skylark All of it
Andy Irvine Rainy Sundays
Stewart Lunny Cunningham Fire in the Glen
 M. Chathasaigh & Chris Newman  Out of Court
Eddie & Finbar Furey Four Green Fields
Conor Keane Cooley's House
Dick Gaughan Different Kind Of Love Song
Jake Walton Emain
Irish Folk Festival 1974-78 The Best of IFF Vol. 2
Irish Folk Festival 1977 On The Road
Irish Folk Festival 1978 The 5th IFF Live
Irish Folk Festival 1990 Back To The Future
Irish Folk Festival 1997 Irish Heartbeat
Irish Folk Festival 1994 Irish Times
Irish Folk Festival 1997 Spirit of Ireland
Irish Folk Festival 1998 Celtic Voyage
Irish Folk Festival 1999 Celtic Waves
Irish Folk Festival 1996 Celtic Roots & Celtic Moods
Stockton's Wing Collection
Donal Lunny Donal Lunny
Niambh Parsons Blackbirds & Thrushes
Reeltime Reeltime
Mairead Ni Dhomhnaill No Dowry
Andy M. Stewart & Manus Lunny At It Again
Dolores Keane Solid Ground
Maire Breatnach Celtic Lovers
John Cunningham Fair Warning
Susan McKeown Bushes & Briars
Sean Tyrell Cry Of A Dreamer
Sean Keane Turn A Phrase
Christy O'Leary The Northern Bridge
Various Artists Magic Irish Instrumentals
Various Artists Magic Irish Romances
Rüdiger Oppermann Neues aus Harfistan
Kristen Nogues Kemelec
Jams Bastard
La Rotta Marco Polos Rückkehr
Folk Friends Folk Friends 2
Duo Sonnenschirm Flucht nach vorn
Rüdiger Oppermann Durch Wilde Harfistan
Alla Turka Alla Franga Same
Jams Bastardmusik
Wizz Jones The Village Thing Tapes
Rüdiger Oppermann Reise nach Harfistan
Tom Daun Blue Strings
Folk Friends Folk Friends 1
La Rotta Gaillarde
Tom Daun All In A Garden Green
Allan Taylor So Long
Derroll Adams Songs Of The Banjoman
Dick Gaughan Different Kind Of Love Song
Tom Daun Harfenflocken
The Songs of Pete Seeger (Vol. 2) If I Had A Song
The Songs of Pete Seeger (Vol. 1) Where Have All The Flowers Gone
Dick Gaughan & Andy Irvine Parallel Lines

www.wundertuetenschaetze.de. Wundertüte hieß nämlich damals das Label, in dem sie erschienen und es sind zumeist Kleinode aus guten, alten Zeiten. Ihr Erfinder (Produzent) war kein Geringerer als Carsten Linde, Begründer des Irish Folk Festivals. Daher überwiegt Irisches in dieser Sammlung, aber es gibt auch CDs von Pete Seeger, Dick Gaughan, Alan Taylor und anderen.

Unser Tipp: Sehen, Kaufen, Genießen!

* Unser Angebot CD's - keine LP's, wie das Bild suggeriert

„… hatten sich in den letzten Jahren eher zufällig getroffen, wenn sich ihre Wege auf Tourneen oder auf Festivals kreuzten. Manchmal hatten sie am Rande des Geschehens oder hinter der Bühne die Instrumente ausgepackt und sich Lieder und Melodien vorgespielt, die sie mochten. Ab und zu hatten sie auch Sessions abgehalten und dabei festgestellt, dass sie sich nicht nur musikalisch sondern auch menschlich gut verstanden. Aus dieser freundschaftlichen Verbundenheit heraus haben sie sich schliesslich … getroffen und ohne grosses Federlesen angefangen, miteinander zu musizieren. Vieles von der freundlichen, entspannten Atmosphäre klingt in der Musik und den Liedern dieses Albums nach.


Die Begeisterung, in verschiedenen Gruppierungen miteinander zu singen und zu spielen und so neue musikalische Möglichkeiten ausprobieren zu können, ist atmosphärisch und als Feeling in jedem Titel zu hören…. Die beteiligten Künstler wählten in Abstimmung untereinander die Titel, die sie letztendlich aufnehmen wollten, selbst aus und arrangierten ihre Musik und Lieder gemeinsam. Ohne Druck, in einer festgesetzten Zeit ihre Musik als verwertbares Produkt realisieren zu müssen, hielten sie ihre Sessions im Garten und im grossen Zimmer … direkt vor den Mikrofonen ab.

Ein solches Wohnzimmer ist - selbst in der „Abgeschiedenheit“ einer ländlichem Umgebung - ist kein schalldichtes Studio mit lärmschluckenden Bodenbelägen und dem warnenden Rotlicht „Achtung Aufnahme!“. Hier… fuhren die Traktoren der Bauern vorbei und vor ihr balgten sich die Hunde aus der Nachbarschaft. Gelegentlich drangen solche Geräusche durch die geschlossenen Türen und Fenster und gelangen so mit aufs Band. Alle haben diese atmosphärischen Geräusche jedoch bewusst als nebensächlich angesehen, wenn eine Aufnahme in ihrem Feeling unwiederholbar und einzigartig erschien…
Es ging nicht darum, Aufnahmen zu machen, wie sie „clean“ in kostspieligen Tonstudios - allerdings im sterilen Rahmen, oft in erzwungener Vereinzelung der Musiker und nur mit Hilfe von Playback-Verfahren - möglich sind. Diese (meisten) Einspielungen sind echte „live“-Aufnahmen. Sie entstanden im kongenialen Zusammenspiel aller Beteiligten bis auf ganz wenige Ausnahmen ohne Playback. Weil Musiker Menschen sind, deren Füsse den Rhythmus ihrer Musik mitklopfen, deren Finger schwitzen und dann beim schnellen Laufen auf den Gitarrensaiten Obertöne erzeugen und weil ihr Atem beim Blasen von Flöten zu hören ist, wurden diese Geräusche ganz bewusst mit aufgezeichnet. Es wurde nicht versucht, sie durch technische Hilfsmittel herauszufiltern, wie es normalerweise getan wird.
Musiker sind keine Maschinen, deren Produkte einer vorher- oder gar fremdbestimmten Norm unterliegen, sondern sensible Menschen, die ihre Empfindungen und Gefühle als wesentliche Gestaltungselemente in ihren Songs und Melodien ausdrücken. So gesehen spiegeln die Aufnahmen … eine freie, sehr persönliche Atmosphäre unter Verzicht auf technische Raffinessen wieder. Und so gesehen ist Volksmusik direkt und einfach ohne viel aufwändiger Technik für jeden nachvollziehbar und für jeden machbar“.

Alle auf einen Streich?
Link zur Wundertüten Kategorie im Irish-Shop.de

 

Mit einem Klick zur 38-seitigen Broschüre
(Ebenso mit allen Links ausgestattet)

Ermüdet von den vielen Links? Wir haben alle CD‘s für Euch in der gleichen Reihenfolge wie hier in einer Broschüre übersichtlich zusammengestellt. Vielleicht möchtet Ihr lieber dort drin lesen? Ihr findet die selben Links zu den Shop-Produkten. Derzeit eher nicht für eure Smartphones geeignet (Technik)!



Die Ausstellung „Vom Minnesang zur Popakademie“ wurde von April bis September 2010 im Karlsruher Schloss gezeigt.
Ein gelungener Beitrag zur Darstellung der Musikszene und -geschichte in Süddeutschland. Er beleuchtet ganz unterschiedliche Aspekte der Musik - von der Instrumentenkunde bis zur Musiksoziologie, von der Klassik bis zum Schlager. Sämtliche Essays sind Originalbeiträge. Wertvolle und ungewöhnliche Instrumente ebenso wie eine uralte Knochenflöte oder auch Partituren oder Musikerporträts vom Minnesang bis zu Xavier Naidoo dokumentieren und illustrieren die Geschichte der Musik und ihren Einfluss auf alle Lebensbereiche.
Der umfangreiche und üppig bebilderte, 392 Seiten starke Katalog war die ideale Ergänzung zur Ausstellung und zugleich eine eigenständige, umfangreiche Darstellung der Musik – nicht nur in Baden-Württemberg.

Badisches Landesmuseum Karlsruhe (Herausgeber)
# Gebundene Ausgabe: 392 Seiten
# Verlag: Der Kleine Buch Verlag;
Auflage: 1 (13. April 2010)
# Sprache: Deutsch

Art.Nr. 01580 im Irish-Shop.de
9,99 € zzgl. Versand
# ISBN-10: 3765085669
# ISBN-13: 978-3765085666
# Größe und/oder Gewicht:
21,7 x 3,3 x 27,5 cm / 1,7 Kilo



The Book of Kells
von Bernard Meehan

 

37,95 € (Art-Nr1918619)
Das Book of Kells wird als das überragende Beispiel der insularen Buchmalerei angesehen.
Gebundene Ausgabe: 256 Seiten

Nachträgliches Folker-

Corona-Spezial
Auch zum Verschenken geeignet!

 

Alle (nur) 4 Ausgaben des Folker aus 2020!
Zu einem Freundschaftspreis:
10 Euro (Art-Nr 1918719)
Kommt als Paket, mit formloser Rechnung und ohne Abonnementverpflichtung.


Ralf Sotscheck - Mein Irland

 

18,00 € (Art-Nr 1918543)
Guinness, Regen, Schafe, Klippen? Ja, klar, aber nicht nur. Ralf Sotscheck entdeckt ein Irland jenseits aller Klischees.
Ralf Sotscheck, 1954 in Berlin geboren, studierte Wirtschaftspädagogik an der Freien Universität Berlin. Er ist langjähriger Korrespondent der tageszeitung für Großbritannien und Irland. Seit 1985 lebt er in der irischen Hauptstadt Dublin und hat mehrere Bücher über Irland verfasst, u. a. die erfolgreiche Ausgabe Gebrauchsanweisung Irland.

Flann O´Brien - in acht Bänden

 

46,70 € (Art-Nr 01579)
Geboren am 5. Oktober 1911 als Brian O´Nolan in Strabane/County Tyrone, studierte Gälisch, klassische Philosophie und Deutsch in Dublin und Köln und wirkte von 1937 bis 1953 als Ministerialbeamter. 1939 begann er mit »Auf Schwimmen-zwei-Vögel« seine Karriere als Schriftsteller, ab 1940 schrieb er, unter dem Pseudonym Myles na gCopaleen - Myles von den Pferdchen - zudem 26 Jahre lang Kolumnen in der Irish Times. Flann O´Brien starb am 1. April 1966 in Dublin. Bei Kein & Aber erschien 2007 die Gesamtausgabe seiner Werke.


2 Jacken für 4,90 €

ehemals 24 €

REGEN-WIND-UND-WETTER-JACKEN (originalverpackt)
Wir lassen doch keinen im Regen stehen. Vorzüge:

  • Faltkapuze mit Kordelzug (an Jacke befestigt, im Kragen integriert und mit Reißverschluss verschlossen)
  • durchgehender Frontreißverschluss mit zusätzlichen Druckknöpfen
  • Tunnelzug im Bund (Hüfte) mit Stopper
  • zwei Außentaschen mit überlegter Verschlussklappe (so kann‘s nicht reinregnen) und Druckknopf

Viele kennen unsere Folker-Regenjacke von bewährten Festivals. Rudolstadt z.B., mal in Sonne, mal im Regen Eben. Deswegen!
Die Jacken sind aus Polyamid (Nylon). In den Größen L und XL, die Jacken fallen aber eher groß und breit aus:

Größe L: Brustbreite 74cm, Rückenlänge 78cm
Größe XL: Brustbreite 77cm, Rückenlänge 80cm

 

Die erste kostet im Folker Corona Spezial supermäßig reduzierte 4,90 € (war zuletzt: 12 €)
Die zweite gibt’s geschenkt! (Art-Nr 19182001)


Reiseführer Irland - „der beste, den es gibt“

 

In unserer Nimm mich mit auf die Reise betitelten Rezension von Ralph-Raymond Brauns Reiseführer IRLAND (irland journal XXVII, 2-3.16) schrieben wir: “Unter dem Angebot an Reiseführern über Irland, das ja nicht gerade beschränkt zu nennen ist, hat sich Ralph-Raymond Brauns IRLAND (Michael Müller Verlag –individuell reisen) fest etabliert.“ Wir lobten die große Praxistauglichkeit, die klare und benutzerfreundliche Aufteilung, seine aussagekräftigen Fotos und den unterhaltsamen, aber gleichzeitig informativen Stil des Verfassers.
26,90 € (Art-Nr 1481001)

Das Buch der keltischen Mythologie

 

Seit seiner Erstveröffentlichung im Jahre 1992 hat Sylvia & Paul F. Botheroyds „Lexikon der keltischen Mythologie“ Karriere gemacht. Mehrere Zehntausend Exemplare sind im In- und Ausland erschienen, inklusive Übersetzungen in vier europäische Sprachen.
Eine erweiterte, aktualisierte, in Farbe neubebilderte Neuauflage des Buches, erschien jetzt unter dem Titel
24,00 € (Art-Nr 1918638)


Der Weg des Spielmanns
Liedermacher mit
Schwert und Leier

 

„Endlich! Ein hinreißender Mittelalterroman ganz ohne Wanderhure!“ Karin Braun,


„Ich möchte als Spielmann reisen!“ (writresscorner.com Eichendorff)


Folker-Autor Ulrich Joosten legt seinen ersten mittelalterlichen Roman vor. Für den jungen Lorenz von Rabenhorst scheint die Zukunft festzuliegen - für einen Grafensohn gibt es schließlich nur einen Weg - er muss Ritter werden und Heldentaten vollbringen! Pech nur, dass Lorenz ganz andere Wünsche hat. Ihn zieht es zur Musik. Als Spielmann und Minnesänger möchte er durch die Lande fahren und nicht mit dem Schwert siegen, sondern mit wohlklingenden Reimen und den süßen Klängen seiner Drehleier. Mit der ebenholzschwarzen Kamaria macht er sich auf nach Coellen am Rhein, um bei einem bekannten Spielmann in die Lehre zu gehen. ...


Der Weg des Spielmanns: Historischer Fantasyroman für junge und jung gebliebene Leser ab zwölf Jahren


Originalausgabe, Paperback, 493 Seiten

 

Christian Ludwig Verlag, Moers, 2013
ISBN 978-3-935943-09-3
8,00 € (Art-Nr 1918236)
Buchpreisbindung aufgehoben - ehemals 14,90 € !

WALKING TALKING
Unterwegs in Irlands wildem Westen

 

Seit der Jahrtausendwende lebten die Künstlerin Helga Kaffke und die Schriftstellerin Gabriele Berthel in Ballycroy, Co. Mayo. Ihr gemeinsam verfasstes WALKING TALKING - Unterwegs in Irlands Wildem Westen ist eine sehr persönliche Liebeserklärung an Irlands Westen. Berthel schreibt in ihrer kurzen Einleitung über ihre Lebenspartnerin Helga: “Sie liebte dieses unbezwingbare Licht, dessen Quelle im Dunklen bleibt, wenn der Sturm die schiefergrauen Wolken am düsteren Februarhimmel in Fetzen reißt. Darunter das struppige, olivgrüne Sumpfgras, in dem pink und blau die Schafe blühn“, sie malte “Landschaften, in denen wir alles finden: Moorgras und Moos, Felsen und Farn. Und Menschen. Auch sie, aber öfter noch ihre Spuren: im raffiniert verschlungenen Gewirr elektrischer Drähte, in Cottages, die vom Blick übers Meer (Lage, Lage, Lage!) nicht träumen müssen…“.
14,80 € (Art-Nr 1918635)